Sie sind hier: Rheinland-Pfalz / Service / 2011

Materialien zur BBN Veranstaltung 2011

Monitoring in der Umweltplanung – was verlangt die Überwachung von Umweltbelangen in der Praxis (in Kooperation mit der FH Bingen)

Termin 21.09.2011

Programm

Vorträge:

Rechtliche Einführung Monitoring in der Bauleitplanung 
(Prof. Dr. Gerhard Roller, Fachhochschule Bingen)  

Methoden und Instrumente von Monitoring,Umsetzungskontrolle und Evaluation in der Bauleitplanung
(Prof. Dr. Stephan Tomerius, Fachhochschule Trier, Umweltcampus Birkenfeld))  

Kommunales Monitoring:  Artenschutzmonitoring und Biotopverbundplanung - Praxisbeispiele aus der Stadt Neuss
(Peter Hilgers, Stadt Neuss - Umweltamt)  

Monitoring und Rückkopplung auf die Planziele
(Prof. Dr. Robert Beckmann / Prof. Dr. Kai Tobias BBN/Technische Universität Kaiserslautern)

Drei praktische Beispiele aus Sicht eines Planungsbüros 
(Katharina Peerenboom, Dr. Martin Steverding, Thomas Wanner; Büro Gutschker & Dongus, Odernheim) 

Ökologische Baubegleitung (Umweltbaubegleitung)
(Klaus-Dieter Aichele, Bierbaum.Aichele. Landschaftsarchitekten, Mainz)

Informationssystem für das gezielte Monitoring im Rahmen von Bebauungsplänen
(Desiree Palmes, Fachhochschule Bingen )

Daten und IT des Naturschutzes in Rheinland-Pfalz
(Dr. Thomas Nette, SGD-Nord Koblenz )