Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Hochschule Geisenheim Professur

Hochschule Geisenheim

Professur für Landschaftsplanung

Zum Sommersemester 2019 ist an der Hochschule Geisenheim die Professur für Landschaftsplanung (Bes.Gr. W2 HBesG) Kennziffer P6/2018 im Studienbereich Landschaftsarchitektur und im Institut für Landschaftsplanung und Naturschutz zu besetzen.
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die die aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Landschaftsplanung als Instrument der räumlichen Umweltvorsorge in den Bachelor- und Masterstudiengängen sowie in der Forschung vertritt und weiterentwickelt.

Besonderer Fokus liegt auf:
• Inhalten und Methoden der formellen und informellen Landschaftsplanung auf kommunaler, regionaler und Landesebene, der Landschaftspflegerischen Begleitplanung und der Eingriffsregelung;
• Umweltprüfungen;
• weiteren Planungen im Kontext des Naturschutzrechts, z.B. Pflege- und Entwicklungsplänen, Managementplänen, Gewässerentwicklungskonzepten und Erholungskonzepten.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in der Landschaftsplanung oder einem vergleichbaren Studiengang einschließlich Promotion
  • Die Professur ist an der Schnittstelle von Forschung und Praxis angesiedelt und soll sich auch im Wissenstransfer engagieren. Mehrjährige Erfahrungen in Landschafts-planungsbüros sind ausdrücklich erwünscht. Herausragende berufspraktische und wissenschaftliche Leistungen sind nachzuweisen in Form von realisierten Planungen und Projekten, wissenschaftlichen Publikationen, Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln.
  • Bewerberinnen und Bewerber sollen bereit sein, mit großem Engagement und in hervorragender Qualität Vorlesungen, Seminare, Projekte und Exkursionen zu entwickeln und durchzuführen. Erfahrung in der Lehre ist erwünscht und hochschulpädagogische Eignung erforderlich.

Bewerbungsfrist: 30.1.2019

weitere Informationen