Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Stadtverwaltung Nürnberg

Stadtverwaltung Nürnberg

Landschaftsarchitekt_in (w/m/d) als Leitung für den Fachbereich Naturschutz, Landschaftspflege und Biodiversität

Bei der Stadtverwaltung Nürnberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als Landschaftsarchitekt_in (w/m/d) als Leitung für den Fachbereich Naturschutz, Landschaftspflege und Biodiversität zu besetzen.

Aufgaben:

  • Leitung des Fachbereichs mit derzeit acht Mitarbeitenden
  • Einbringung und Vollzug des Bayerischen Naturschutzgesetzes in konkrete Planungs- und Investitionsvorhaben
  • Formulierung von Zielvorgaben des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie Entwicklung von Strategien und Konzepten zum Einbringen von Naturschutzbelangen in die Stadtentwicklungs- und weiteren Fachplanungen
  • Vertretung des Fachbereichs innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung
  • Geschäftsführung des Naturschutzbeirates der Stadt Nürnberg

Voraussetzungen:

  • Ein mit Master bzw. Diplom (Univ.) (w/m/d) abgeschlossenes Studium oder
  • Ein mit Bachelor bzw. Diplom (FH) (w/m/d) abgeschlossenes Studium mit langjähriger Berufserfahrung in einschlägigen Berufsfeldern im Bereich Landschaftsarchitektur, Naturschutz, Landschaftsökologie, Biologie, Agrarwissenschaften oder in einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Gute anwendungsorientierte Fachkenntnisse im Naturschutz
  • Kenntnisse im Naturschutzrecht und den dazugehörigen Normen und Richtlinien sowie im Planungs- und Baurecht
  • EDV-Kenntnisse (z.B. Microsoft Office, GIS-Anwendungen)
  • Eigeninitiative und Engagement, Führungspotenzial, gutes Organisations- und Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreude, Verantwortungsbereitschaft sowie Kreativität
  • Bereitschaft zum Außendienst und zu Einsätzen auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit sowie den Führerschein der Klasse Belastbarkeit und volle gesundheitliche Eignung für die Tätigkeit

Die Vergütung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 14 BayBesG bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD.

Bewerbungsfrist: 04.03.2021

Weitere Informationen