Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Regierungspräsidium Gießen

Regierungspräsidium Gießen

2 Technische Referendar_innen (w/m/d) Ausbildungsrichtung Landespflege, Fachgebiet „Naturschutz und Landschaftspflege“

Das Regierungspräsidium Gießen sucht zum 1. Oktober 2021 zwei Technische Referendarinnen / Technische Referendare (w/m/d) der Ausbildungsrichtung Landespflege im Fachgebiet „Naturschutz und Landschaftspflege“  für die Einstellung in den zweijährigen Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des höheren technischen Dienstes des Landes Hessen.

Aufgaben:

  • Vermittlung der Umsetzung des im wissenschaftlichen Studium erworbenen Wissens in die Behördenpraxis des technischen Naturschutzes und der Landschaftspflege

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul-/ Universitätsstudium (Diplom oder Master)
    • im Studiengang Landespflege oder
    • eines vergleichbaren Studienganges wie z.B. Naturschutz- und Landschaftsplanung, Landschafts- und Freiraumentwicklung, Landschaftsarchitektur und Umweltplanung oder
    • eine vergleichbare Kombination von Studiengängen an einer Technischen Hochschule/Universität oder einer Gesamthochschule mit gleichwertigem wissenschaftlichem Studienangebot
  • Der Studienabschluss muss spätestens bis zum 30.04.2021vorliegen
  • Interesse für den technischen Naturschutz und der Landschaftspflege
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Fortbildung/Zusammenarbeit
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Organisations- und Verhandlungsgeschick

Das Referendariat wird im Beamtenverhältnis auf Widerrufabgeleistet. In der Zeit des Referendariats erhalten Sie Anwärterbezüge und einen monatlichen Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 70 % des Anwärtergrundgehalts.

Bewerbungsfrist: 05.03.2021

Weitere Informationen