Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz: Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Bei dem niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz ist an der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz zum 1. April 2021 eine Vollzeitstelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) zu besetzen. Ein Anteil der Stelle von 50% ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Der Dienstort ist Schneverdingen.

Aufgaben:

  • selbständige Konzeption und Durchführung von ca. sechs Veranstaltungen pro Jahr in Form von Fort- und Weiterbildungen für die relevanten Zielgruppen der Naturschutzakademie sowie wissenschaftlichen Symposien und Fachveranstaltungen, Präsenz- als auch digitale Formate
  • Mitwirkung an der Konzeption, Beantragung, Durchführung und Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Sicherstellung des regelmäßigen Austausches mit kooperierenden Einrichtungen im In- und Ausland
  • Initiierung von und Mitwirkung an zielgruppenspezifischen Publikationen

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenesHochschulstudium (mindestens Master / Diplom, vorzugsweise Promotion) mit einem nachweisbaren inhaltlichen Schwerpunkt im Naturschutz, ausdrücklich keine Beschränkung auf naturwissenschaftlich geprägte Lebensläufe
  • Erfahrungen in Lehre und Forschung, insbesondere mit der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen
  • Erfahrungen in der Konzeption, Beantragung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • sicherer Umgang mit der MS Office-Software sowie den gängigen Videokonferenz-Plattformen
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Publikationswesen
  • sicherer Umgang mit der englischen Sprache
  • hohes Maß an Kreativität, Innovationspotenzial, Spontanität, Lösungsorientiertheit und Zuverlässigkeit, kommunikative Kompetenzen nach innen und außen sowie die Identifizierung mit den Zielen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz

Wünschenswert:

  • Gutes Fachwissen im Naturschutz, insbesondere auf die Naturschutzziele des Landes Niedersachsen und im Hinblick auf Natura 2000
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Abrechnung von Drittmittelvorhaben
  • Erfahrungen in der Anwendung eines Learning-Management-Systems sowie in der Durchführung digitaler Lehr- oder Veranstaltungsangebote
  • Führerschein und die Fähigkeit zum uneingeschränkten Führen eines PKWs

Die Vergütung erfolgt gemäß der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Bewerbungsfrist: 28.01.2021

Weitere Informationen