Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), Projektbearbeiter_in

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Projektbearbeiter_in (m/w/d)

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Landesweiter Naturschutz" im Aufgabenbereich "Biotopschutz" am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Projektbearbeiter_in (w/m/d) befristet für 3 Jahre zu besetzen.

Aufgaben:

  • Inhaltliche Erstellung allgemeinverständlich formulierter Kurzbeschreibungen aller zurzeit 385 FFH-Gebiete unter Berücksichtigung fachwissenschaftlicher Daten zu Flora, Fauna, Bio-top-und Lebensraumtypen, Geologie und Landnutzung
  • Fachlich-inhaltliche Prüfung der von den unteren Naturschutzbehörden und anderen Stellen gelieferten Daten zu Erhaltungszielen und Maßnahmenplanungen sowie Klärung fachlicher Fragen
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Erhaltungszielen und Maßnahmenblättern für FFH-Arten und –Lebensraumtypen zur Behebung von Datenlücken
  • Unterstützung der Mitarbeiter/-innen bei:
    • Aktualisierung der Gebietsbeschreibungen in den Standarddatenbögen für die FFH-Gebiete
    • Erstellung von Stellungnahmen zu Managementplänen/ Maßnahmenblättern
    • Fachlicher Prüfung und Einarbeitung von Aktualisierungskartierungen für FFH-Gebiete
    • Aktualisierung von Vollzugshinweisen zu FFH-Lebensraumtypen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Studiengänge Naturschutz und Landschaftsplanung, Umweltplanung, Landschaftsökologie, Biologie oder verwandter Fachgebiete
  • Umfassende Grundkenntnisse zu Arten und Biotoptypen sowie Landschaften, vorzugsweise mit Erfahrung der Kartierung von FFH-Lebensraumtypen und der Erstellung gebietsbezogener Gutachten
  • Gute Kenntnisse der Thematik Natura 2000
  • Sehr gute Fähigkeiten in der Formulierung von allgemeinverständlichen deutschsprachigen Texten auf fachwissenschaftlicher Grundlage
  • Pragmatische, termingerechteBearbeitung komplexer Aufgaben
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Sichere Beherrschung von MS-Office-Produkten zur Textbearbeitung und Datenverwaltung
  • Gute GIS-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B (alt Klasse 3)

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13TV-L.

Bewerbungsfrist: 05.03.2021

Weitere Informationen