Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, Mecklenburg-Vorpommern

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt; Mecklenburg-Vorpommern

Dezernentin/Dezernenten(w/m/d) des Dezernats „Gebietsmanagement und Betreuung Elbe“ für das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg -Vorpommern ist im Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Dezernentin/eines Dezernenten (w/m/d) des Dezernats „Gebietsmanagement und Betreuung Elbe“ unbefristet zu besetzen.
Dienstort ist Boizenburg/Elbe.

Aufgaben:

  • Leiten und Führen des Dezernates mit derzeit elf Beschäftigten in fachlicher, personeller und organisatorischer Hinsicht
  • Umsetzung der Ziele des Biosphärenreservats als Modellregion für nachhaltige Entwicklung, insbesondere im Bereich der nachhaltigen Regionalentwicklung und der Gebietsbetreuung und -kontrolle
  • Vertretung der Interessen und Belange des Landes M-V innerhalb des länderübergreifenden UNESCO Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe
  • Koordinierung und Stärkung der Zusammenarbeit von lokalen Akteuren (u. a. auf kommunaler Ebene, in Unternehmen, auf Verbandsebene, Wissenschaft), Aufbau und Betreuung von Netzwerken, Zusammenarbeit in verschiedenen Gremien (Kuratorium, LEADER-LAG etc.)
  • Überarbeitung und Umsetzung des Rahmenkonzepts und des Biosphärenreservatsplans für den mecklenburgischen Teil des länderübergreifenden UNESCO Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe, Beurteilung von Fachplanungen unterschiedlichster Ebenen
  • Akquisition von Fördermitteln, Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten und Projekten zur nachhaltigen Regionalentwicklung, u. a. im Bereich regionaler Wirtschaftskreisläufe, nachhaltiger Landwirtschaft, touristischer Infrastruktur oder alternativer Mobilitätsmodelle
  • Koordination und Mitarbeit an Wissenschafts-, Forschungs-und Modellvorhaben Dritter
  • Erarbeitung und Zusammenstellung der regelmäßigen Evaluationsberichte an die UNESCO auf der Grundlage der Internationalen Leitlinien für das Weltnetz der Biosphärenreservate

Voraussetzungen:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt auf der Grundlage eines mit einem Staatsexamen, einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenen Hochschulstudiums in einer für die auszuübende Tätigkeit qualifizierenden Fachrichtung (Biologie, Landespflege, Land-, Forst-oder Umweltwissenschaft, nachhaltiges Management oder vergleichbare Fachrichtungen)
  • durch Zeugnisse nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder einer vergleichbaren Einrichtung (z.B. Wirtschaftsförderung, Verband) in mindestens einer der genannten Fachrichtungen
  • durch Zeugnisse nachgewiesene mehrjährige erfolgreiche Bewährung in der Führung mindestens einer größeren Organisationseinheit
  • ausgeprägtes Organisationsvermögen und konzeptionelle Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Reflexionsfähigkeit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Entscheidungssicherheit
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, Fähigkeiten zur Moderation und Erfahrungen in der Konfliktbewältigung
  • tiefgreifendes Verständnis für die naturschutzfachlichen und regionalen Rahmenbedingungen im Biosphärenreservat Flusslandschaft-Elbe und der sich daraus ergebenen Herausforderungen für die Entwicklung zukunftsfähiger und nachhaltiger Praktiken
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen?
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung der Informationstechnik (Standardsoftware unter MS Office)
  • Führerschein Klasse B und Fahrpraxis sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privateigenen PKWs für Außendiensttätigkeiten gegen Kostenersatz

Die Eingruppierung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 14 BBesO A bzw. der Entgeltgruppe E 14, Teil I, Fallgruppe 1der Entgeltordnung (Anlage A zum TV-L) des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder.

Bewerbungsfrist: 23.04.2021

weitere Informationen