Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung Dresden

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. Dresden

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d)

Bei dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. in Dresden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle, befristet für drei Jahre, als wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d) im Themenfeld Landschafts-Governance und -Transformationen zu besetzen.

Aufgaben:

  • Erforschung der Grundlagen des Wandels und der Nachhaltigkeitstransformation von Landschafts-und Freiräumen, über verschiedene Planungs- und Governanceansätze
  • Entwicklung von Bewertungs- und Indikatoransätzen von ÖSL und Biodiversität, Konzepte wie ‚Nature Based Solutions‘, ‚Green Infrastructure‘, und ‚Biodiversity Offsets‘ stehen dabei u.a. im Mittelpunkt
  • Vorantreiben grundlagen-orientierter und transdisziplinärer Forschungen
  • Anstoßen breiterer Transferprozesse
  • Möglichkeit der Mitgestaltung des Forschungsprogramms, sowie der Einwerbung und Gestaltung neuer Projekte (insbesondere DFG) und Forschungsgruppen in einem interdisziplinären Team

Voraussetzungen:

  • Master- bzw. Diplomabschluss in einem relevanten Fach (z. B. Raumplanung, Landschaftsplanung, Stadtplanung, Geografie, Umweltwissenschaften)
  • Dissertation in einem relevanten Fachgebiet, sowie dadurch vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Arbeitsgebiete: Stadt-/ Landschaftsökologie, strategische ökologische Planung oder Umweltplanung, Landschaftstransformation, sozial-ökologischer Systemwandel
  • Berufserfahrung im oben beschriebenen Forschungsgebiet
  • Eigene Publikationen in den genannten Themenfeldern (insbes. Zeitschriftenartikel, Buchkapitel oder Konferenzbeiträge)
  • Nachweis einer bereits erfolgreichen Einwerbung hochrangiger Drittmittel, sowie eine bereits vorhandene internationale Vernetzung sind vorteilhaft
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, zur Teamarbeit, sowie hohe Kommunikationskompetenz werden vorausgesetzt
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse (Wort und Schrift)
  • Kenntnisse im Umgang mit MS-Office, Geoinformationssystemen (ArcGis / QGIS) und Statistiksoftware sind erwünscht

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe TV-L,E13.

Bewerbungsfrist: 07.03.2021

Weitere Informationen