Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Fachkraft für Biotopverbundplanung(m/w/d)

In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich "Landesweiter Naturschutz", Aufgabenbereich "Landschaftsplanung, Beiträge zu anderen Planungen" am Standort Hannover/Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz für eine Fachkraft für Biotopverbundplanung (m/w/d), befristet für 3 Jahre, zu besetzen.

Aufgaben:

  • Fortentwicklung des landesweiten Biotopverbundkonzeptes und der zugrundeliegenden GIS-Modelle
  • Entwicklung von Methodenstandards für regionale Biotopverbundplanungen im Zuge der Landschaftsrahmenplanung
  • Beratung von unteren Naturschutzbehörden beim Aufbau regionaler Biotopverbundsysteme im Zuge der Landschaftsrahmenplanung, insbesondere zu naturraumspezifischen Prioritäten, räumlichen Schwerpunkten aus landesweiter Sicht und örtlichen Biotopvernetzungsstrukturen
  • Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern für die Umsetzung des Biotopverbundes, insbesondere der Wasserwirtschaftsverwaltung, der Straßenbauverwaltung, den Flurbereinigungsbehörden sowie der Land- und Forstwirtschaftsverwaltung

Voraussetzungen:

  • Master oder Universitätsdiplom der Studiengänge Naturschutz und Landschaftsplanung, Umweltplanung, Landschaftsökologie, Biologie oder verwandter Fachgebiete
  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der räumlichen Planung, insbesondere der Landschaftsplanung, spezielle Kenntnisse im Arten- und Biotopschutz
  • Kenntnisse über die Organisationsstruktur der Bundes-, der Landes- und der Kommunalverwaltung
  • Sehr gute Organisationsfähigkeit und prozessorientiertes Denken, Erfahrungen im strukturierten Umsetzen komplexer Prozesse
  • Erfahrungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit und ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit GIS (ESRI ArcGIS) und gängigen Office-Produkten (MS Office)
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen, Bereitschaft, schnell und flexibel neue Aufgabenschwerpunkte zu setzen
  • Große Motivation, Eigeninitiative sowie ein hohes Maß an Fähigkeit zur Selbstorganisation bei gleichzeitig ausgeprägter Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3)

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TV-L.

Bewerbungsfrist: 14.05.2021

Weitere Informationen