Sie sind hier: Ausbildung/Jobs / Job-/ Praktikaangebote / Berlin Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Leitung, Koordination und Kontrolle des Sachgebietes Naturschutz (m/w/d)

Das Umwelt- und Naturschutzamt sucht ab sofort, unbefristet eine/einen Beschäftigte/n für die Leitung, Koordination und Kontrolle des Sachgebietes Naturschutz (m/w/d). Kennziffer: 4300/21D - Entgeltgruppe: EG13 Fgr. einzige, Teil 1 der Anlage A zum TV-L - Vollzeit oder Teilzeit - Dienstort: Premnitzer Str. 11/13, 12681 Berlin

Aufgaben:

  • Leitung und Koordination sowie der Kontrolle des Sachgebietes Naturschutz 
  • Erarbeitung von Grundlagen zu Entwürfen von Rechtsverordnungen für Landschaftsschutzgebiete, geschützte Landschaftsbestandteile und Naturdenkmale 
  • Erarbeitung von Pflege- und Entwicklungsplänen für Landschaftsschutzgebiete, geschützte Landschaftsbestandteile und Naturdenkmale sowie die Bearbeitung von Widersprüchen und Klageverfahren
  • Mitwirkung an Planungen und Maßnahmen anderer Behörden und Dienststellen
  • Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Ausübung von Vorkaufsrechten
  • Vergabe und Betreuung wissenschaftlicher Gutachten zur Analyse und Bewertung von Natur und Landschaft und zur Erstellung von Biotopentwicklungs- und Biotopschutzkonzepten 
  • Entwicklung wissenschaftlicher Strategien zum Schutz und zur Wiederherstellung der biologischen Vielfalt sowie der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes bezogen auf die besonderen naturräumlichen Potentiale des Bezirks
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen und Befreiungen gem. BNatSchG, NatSchGBln, Schutzgebietsverordnungen sowie Verordnung zum Schutz von Naturdenkmalen
  • Management von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen in Schutzgebieten und gesetzlich geschützten Biotopen
  • Bearbeitung von Anfragen, Berichten und Vorlagen
  • Berichterstattung in BVV-Ausschüssen, übergeordneten Fachgremien
  • Mitarbeit/ Teilnahme in überbezirklichen Arbeitsgruppen / Fachleiterrunden mit der Bestellung, Einsatz und Anleitung der ehrenamtlichen Naturschutzwacht
  • Verwaltung der Mittel für „Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften“ (FEIN)
  • Einbindung anerkannter Naturschutzverbände 
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Stellvertretende Fachbereichsleitung Naturschutz und Landschaftsplanung
  • Führung der Mitarbeiter*innen des Sachgebietes im Rahmen des modernen Personalmanagements unter Anwendung der Personalentwicklungsinstrumente
  • Wahlhelfende Tätigkeit in einem Wahl- oder Abstimmungsvorstand bzw. im Bezirkswahlamt des Bezirks Marzahn-Hellersdorf

Voraussetzungen:

  • einen Abschluss einer wissenschaftlichen Hochschule/ Master- Abschluss der Fachrichtungen Landschaftsplanung, Landschaftspflege, Landschaftsökologie, Freiraumplanung, Ökologie, Naturschutz, Biologie o.Ä.
  • wünschenswert ist eine 3-jährige Erfahrung im Aufgabengebiet in der Naturschutzverwaltung, in der Bearbeitung von Vorgängen des Natur- und Artenschutzes, landschaftspflegerischen Begleitplänen, Pflege- und Entwicklungsplänen, Eingriffsgutachten, ökologischen Gutachten, in gutachterlicher Zusammenarbeit mit der Verwaltung und Planungsträgern oder gleichwertige Erfahrungen durch z.B. ehrenamtliche Tätigkeiten in Naturschutzorganisationen
  • Erfahrungen in Verwaltungsverfahren 

Bewerbungsfrist: 30.11.2022

weitere Informationen