Sie sind hier: Service

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung ist der Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN) e.V., vertreten durch den Vorstand, Konstantinstraße 110, 53179 Bonn (nachstehend „BBN“). Im Folgenden wird erläutert, welche Informationen während Ihres Besuches auf den Internetseiten des BBN erfasst werden und wie diese genutzt werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail Adresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden - wie zum Beispiel favorisierte Internetpräsenzen oder Anzahl der Nutzer einer Seite - sind keine personenbezogenen Daten.

Welche Daten werden erhoben?

Personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden bei dem Besuch der Internetseite des BBN nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig an den BBN übermittelt.

Eine solche freiwillige Übermittlung kann unter den nachfolgenden Bedingungen geschehen:

(1) Nutzer der Internetseite der BBN können mit dem BBN über das Kontaktformular auf der Internetseite oder per E-Mail direkt in Verbindung treten. Bei einer Kontaktaufnahme über das bereit gestellte Kontaktformular ist die Angabe einer E-Mail Adresse zwingend erforderlich. Darüber hinaus können Sie Ihren Namen in dem dafür vorgesehen Feld angeben. Bei einer Kontaktaufnahme via E-Mail wird dem BBN Ihre E-Mail Adresse und der von Ihnen als Absenderkennung eingegebene Name übermittelt. Weitere Daten können Sie im Inhalt Ihrer Kontaktaufnahme oder Ihrer E-Mail übermitteln.

(2) Um den Mitgliederbereich der Internetseiten des BBN einsehen zu können, bedarf es einer Mitgliedschaft im BBN und einer Freischaltung Ihrer Anmeldedaten. Bei einer ersten Registrierung zum Zweck der Freischaltung Ihres Zugangs zum Mitgliederbereich müssen Sie Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre Adresse, Ihren Wohnort und die Postleitzahl sowie Ihre Telefonnummer und eine E-Mail Adresse eingeben. Darüber hinaus müssen Sie zur Verifizierung künftiger Einwahl ein Passwort vergeben, das Ihrem Account zugeordnet wird.

Bei künftigen Einwahlen in den Mitgliederbereich benötigen Sie nur noch das von Ihnen vergebene Passwort und einen Benutzernamen, der ein Pseudonym darstellen kann.

(3) Über die Internetseiten des BBN können Sie auch eine Mitgliedschaft im BBN e.V. beantragen. Der Antrag auf Mitgliedschaft setzt die Eingabe Ihres Vornamens, Ihres Nachnamens, der Straße, Postleitzahl und Ort Ihres Wohnsitzes sowie einer E-Mail Adresse voraus. Der Antrag auf Mitgliedschaft im BBN e.V. kann auch per E-Mail oder per Downloadformular gestellt werden. Die hierbei notwendig einzugebenden Daten entsprechen den vorgenannten.

In alle Fällen der Datenübermittlung werden die dem BBN mitgeteilten Daten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) vom BBN gespeichert und verarbeitet. Mit der Übermittlung der Daten erklären Sie sich mit einer Speicherung und einer wie nachfolgend beschriebenen Nutzung der von Ihnen übermittelten Daten einverstanden. Die Speicherung von Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Durch den Besuch der Internetseiten des BBN werden darüber hinaus Daten erhoben, die unter dem Kapitel „internetbezogene Datenerhebung“ näher beschrieben sind, die aber keine personenbezogenen Daten darstellen.

Was geschieht mit Ihren Daten? (Zweck der Datenerhebung)

Die von Ihnen dem BBN zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden alleine zur Bearbeitung und Erledigung Ihres Anliegens verwendet.

Bei einer Kontaktanfrage werden die übermittelten Daten ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage verwendet und nach Erledigung der Anfrage gelöscht.

Bei einem Antrag auf Freischaltung zum Mitgliederbereich werden die übermittelten Daten vom BBN mit den Bestandsdaten des entsprechenden Mitgliedes abgeglichen und das Mitglied bei Übereinstimmung für den Mitgliederbereich auf der Internetseite frei geschaltet. Bei Abweichungen zwischen den für die Freischaltung übermittelten und den im Bestand des BBN vorhandenen Mitgliederdaten erfolgt eine Kontaktaufnahme mit dem Mitglied zum Zweck der Korrektur der Datensätze.

Bei einem Antrag auf Mitgliedschaft an den BBN übermittelte Daten werden vom BBN für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert und dem Mitglied zugeordnet.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Nach Erledigung Ihres Anliegens, nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft bzw. nach Widerruf Ihrer Einwilligung werden die von Ihnen übermittelten Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Internetbezogene Daten werden ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Internetpräsenzen der BBN verwendet und lassen keinen Rückschluss auf eine bestimmte Person zu.

Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie auch die Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme und Mitgliederverwaltung können Sie jederzeit auch ohne Angabe von Gründen widerrufen. Darüber hinaus können Sie der Verwendung der über Ihre Person gespeicherten Daten auch jederzeit widersprechen oder diese Daten sperren und/oder löschen lassen.

Zum Widerruf/Widerspruch, zur Sperrung oder zum Löschen von Daten wenden Sie sich bitte an: support@bbn-online.de oder senden Sie Ihre Eingabe per Post an den BBN.

Bitte beachten Sie, dass wir Sie als Mitglied nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten nicht mehr kontaktieren dürfen und Sie daher über Aktivitäten des BBN nicht mehr informieren können.

Auskunftsrecht

Sie haben darüber hinaus jederzeit das Recht auf kostenfreie Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger, die Berechtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie den Widerruf erteilter Einwilligungen und den Zweck der Datenverarbeitung.

Internetbezogene Datenerhebung

Im Rahmen der Nutzung der Internetpräsenz des BBN erhebt und speichert der BBN automatisch im Server Log File Informationen, die Ihr Browser an den BBN übermittelt.

Dies sind:

Browsertyp/ -version

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)

Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten können vom BBN keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Sicherheit

Der BBN trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Sollten Sie mit dem BBN direkt per E-Mail in Kontakt treten wollen, wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht immer gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Im Zweifel sollten Sie uns Ihre Eingabe daher postalisch übersenden.